Sangerhausen St. Jacobi, Hildebrandt-Orgel

Restaurierung der Hildebrandt-Orgel von 1728, Alexander Schuke Orgelbau, 2017

Die Orgel von Zacharias Hildebrandt (~1688 – 1757) aus dem Jahre 1728 hat einen schönen kräftigen Klang und vermittelt im Inneren wieder einen gepflegten Eindruck. 2017 wurde die Orgel technisch, klanglich als auch in der Farbfassung von unserer Firma restauriert.

Viele Gebrauchsspuren hinterließen sowohl optische als auch klangliche Unzulänglichkeiten, die nun wieder abgestellt werden konnten.

Besonders die Rekonstruktion der Posaune 16‘, die Verbesserung der Windversorgung des Prinzipal 16‘ sowie die allgemeine Geräuschminderung in der Mechanik lassen das Instrument mit seinen 31 Registern auf II Manualen und Pedal wieder in altem Glanz erstrahlen.

0
Register
0
Manuale
0
erbaut
Projektfortschritt
Fertiggestellt 2017 100%
Disposition
I. Hauptwerk
  1. Principal 8′
  2. Bordun 16′
  3. Gedact 8′
  4. Quintadena 8′
  5. Cornet IV
  6. Ovtava 4′
  7. Spitzflöte 4′
  8. Quinta 3′
  9. Octava 2′
  10. Mixtur V
  11. Cimbel III
  12.  Trompete 8′
  13. Vox humana 8′
  14. Schwebung ad usum Voicis humanae
II. Oberwerk
  1. Principal 4′
  2. Stille Gedact 8′
  3. Rohrflöte 8′
  4. Viol di gamba 8′
  5. Rohrflöte 4′
  6. Nassat 3′
  7. Octava 2′
  8. Quinta 2′
  9. Siflet 1′
  10. Cimbel III
Pedal
  1. Principalbass 16′
  2. Subbass 16′
  3. Octavenbass 8′
  4. Gedactbass 8′
  5. Choralbass 4′
  6. Rauschbass IV
  7. Posaunenbass 16′
Standort