Kharkiv (Ukraine) Philharmonie

Neubau, Alexander Schuke Potsdam Orgelbau, 2016

Der Orgelneubau (op. 632) in der Gebietsphilharmonie Kharkiv (Ukraine) dauerte wegen der Bürgerkriege in unmittelbarer Nähe der Stadt von 2009 bis 2016.

Nach Anlieferung der Orgel im Jahr 2012 konnte der Aufbau nicht mehr fortgesetzt werden, da die Philharmonie noch Baustelle blieb. Erst im Jahr 2016 wurde nach vier Jahren Einlagerung der Orgel in der Philharmonie der Aufbau und die Intonation abgeschlossen.

Seitdem stehen den Organisten für Orgelkonzerte 70 Register auf vier Manualen und Pedal, mit mechanischer Tontraktur sowie elektrischer Registertraktur mit Setzeranlage und 10.000 Speicherplätzen in vier abschließbaren Bereichen zur Verfügung.

0
Register
0
Manuale
0
Orgelpfeifen
Projektfortschritt
Fertiggestellt 2016 100%
Disposition
I. Rückpositiv
  1. Principal 8′
  2. Gedackt 8′
  3. Quintade 8′
  4. Ocatve 4′
  5. Violflöte 4′
  6. Sesquialtera II
  7. Superoctave 2′
  8. Quinte 1 1/3′
  9. Scharff IV
  10. Dulcian 16′
  11. Cromorne 8′
II. Hauptwerk
  1. Principal 16′
  2. Principal 8′
  3. Flûte harmonique 8′
  4. Gambe 8′
  5. Bordun 8′
  6. Octave 4′
  7. Blockflöte 4′
  8. Quinte 2 2/3′
  9. Superoctave 2′
  10. Cornett V
  11. Mixtur V
  12. Cymbel III
  13. Trompete 16′
  14. Trompete 8′
III. Positiv
  1. Viola di Pomposa 16′
  2. Suavial 8′
  3. Flûte traversière 8′
  4. Lieblich Gedackt 8′
  5. Aeoline 8′
  6. Fugara 4′
  7. Flûte octaviante 4′
  8. Flautino 2′
  9. Piccolo 1′
  10. Harmonia aetherea III-IV
  11. Cor anglais 16′
  12.  Echotrompete 8′
  13. Voix humaine 8′

Tremulant

IV. Schwellwerk
  1. Bordun 16′
  2. Geigenprincipal 8′
  3. Bordun 8′
  4. Salicional 8′
  5. Voix céleste 8′
  6. Principal 4′
  7. Flauto dolce 4′
  8. Viola 4′
  9. Nassat 2 2/3′
  10. Nachthorn 2′
  11. Nachthorn 2′
  12.  Progressio IV
  13. Fagott 16′
  14. Trompette harmonique 8′
  15. Oboe d’amore 8′
  16. Clairon 4′

Tremulant

Pedal
  1. Untersatz 32′
  2. Principal 16′
  3. Subbass 16′
  4. Bordun 16′
  5. Violon 16′
  6. Octavbass 8′
  7. Cello 8′
  8. Bassflöte 8′
  9. Principal 4′
  10. Hohlflöte 4′
  11. Mixtur IV
  12. Contra-Posaune 32′
  13. Posaune 16′
  14. Fagott 16′
  15. Trompete 8′
  16. Clairon 4′
Standort