Bedheim St. Kilianskirche, Seeber-Schippel-Orgel

Restaurierung der Seeber-Schippel-Orgel, Alexander Schuke Potsdam Orgelbau, 1996

In der Kirche St. Kilian in Bedheim befinden sich zwei Barock-Orgeln, die die Familie von Hessberg stiftete.

1711 erbaute Caspar Schippel aus Hildburghausen eine Hauptorgel, 1721 Nicolaus Seeber aus Römhild dann die Schwalbennestorgel.

Eine technische Meisterleistung, die ein einzigartiges Klangerlebnis möglich macht: weit vom Spieltisch entfernt hängt die kleinere Orgel über dem Altarraum und kann zusammen mit der Hauptorgel von einem Organisten mittels der 30 Meter langen Abstrakten (Holzleisten von der Taste bis zum Ventil der Orgel) auf dem ersten Manual gespielt werden.

Im Jahr 1996 wurden beide Orgeln von unserer Firma restauriert und in ihrem barocken Urzustand perfekt aufeinander abgestimmt.

0
Register
0
Manuale
0
erbaut
Projektfortschritt
Fertiggestellt 1996 100%
Disposition
I. Manual
  1. Gedackt 8′
  2. Großprincipal 4′
  3. Hohlflöten 4′
  4. Principal 2′
  5. Quinta 1 1/2′
  6. Cymbell II
  7. Hautbois 8′
II. Manual
  1. Gedackt 8′
  2. Viola da Gamba 8′
  3. Quintatön 8′
  4. Principal 4′
  5. Kleingedackt 4′
  6. Octav 4′
  7. Sesquialtera II
  8. Mixtur III
Pedal
  1. Subbass 16′
  2. Violon 16′
  3. Principalbass 16′
Standort